Raumakustik

Bei Anwaltskanzleien, Arztpraxen oder beliebigen Besprechungs-
räumen wird die erforderliche Vertraulichkeit der Sprachkom-
munikation von uns sichergestellt. Für die raumakustische Auslegung von Unterrichtsräumen, Musikstudios, Hörsälen, Konzert-
sälen und ähnlichem werden Softwareprogramme neuester Technik eingesetzt, mit denen die räumliche und zeitliche Schallverteilung nachgebildet wird. Der Raum wird quasi am Rechner nach und nach ausgestattet, wobei unter Berücksichtigung architektonischer Randbedingungen und der am Markt verfügbaren Produkte wirtschaftliche Lösungen herausgearbeitet werden.

Die ACCON-Entwürfe enthalten auch alle schalltechnischen Spezifikationen, die eine direkte Ausschreibung oder Beauftragung von ausführenden Firmen ermöglichen. Im hauseigenen Hallraum nach DIN EN ISO 354 oder DIN ISO 3741 führen wir Messungen zur Ermittlung von akustischen Produkteigenschaften durch. Für die Hersteller von schallabsorbierenden Materialien oder Bauteilen -z. B. von schallabsorbierenden Deckensystemen- ermittelt ACCON den frequenz-
abhängigen Absorptionsgrad und stellt die ermittelten Werte auch in einer zur Kundenberatung geeigneten Broschüre dar.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Rolf Schumacher (Greifenberg)
Tel.: +49 (0) 8192 / 99 60-13
schumacher@accon.de